"

Samstag, 22. August 2015

S!NNTAGSMALER - Bonus: letzte ölung

S!NEDi: letzte ölung
Es dauert, bis sich das vielleicht sogar etwas embryonale erhaben Abgebildete, das schuppig Rundgesteckte im Miteinander zu einer Rosette - einer Rosenblüte - sich ergänzt - das ist letztlich eine Hirnleistung, die da 1+1 zusammenzählt - und ein Mensch ohne Augenlicht könnte vielleicht auch mit sensiblen Fingern die Erhabenheiten ertasten - oder sein Blindenhund kann alles relevant belecken und als Meldung vielleicht durch ein besonderes Winseln anschlagen ...
Eine irgendwie scheckige Rose - gefüllt: fahle Außenblätter - vielleicht beleuchtet vom Fensterlicht oder von einer Nachttischlampe - in den Schatten dann violette und karminrote und auch gelbstichige Farbtöne - ganz expressiv - aber auch nicht weit entfernt vom Surrealistischen  ... - erinnert vielleicht an Baudelaire und seinen "Blumen des Bösen" (Les Fleurs du Mal) ...
Die Blüte selbst könnte vielleicht auch in einer Schießbude mit 3 Schüssen erschossen und niedergestreckt worden sein, wo sie zuvor in drei kleinen weißen Steingutröhrchen steckte - mit dem Stängel: klick, klick klick: 3 Schuss - Feuer frei - und dann purzelt die Rose auf den zertrampelten Festplatzrasenboden in der Bude weil die Röhrchen zerschossen wurden durch kupferne Luftgewehrkügelchen - Marke "Diabolo" ... - An den Rändern der Blüte oft blinkt kleinglitzernder Silberfolienstaub ... - ist alles nur so ein Gedanke - ähhh - wie sie in die Welt kam - diese Rose - aus Hongkong eingeführt, mit Feuerwerks-Raketen gepackt in einer Schiffsladung - gelöscht im Hamburger Hafen ... - und jetzt hier auf dem Rummelplatz ... - oder in China kippt ein Sack Rosetto- ... ähhh ... Risottoreis ...
Das soll eine Rose sein ...???  So eine gibts doch gar nicht - das ist eben Kunst ... Kunst ??? - Ja Kunst ist alles, was irgendjemand zur Kunst erklärt - als Kunst deklariert ... - noch ein paar kleine gestalterische Grundsätze beachten vielleicht - "fertig ist das Mondgesicht"- Und wieso "letzte Ölung" ... : - Weil der photographische Ursprung dieses Werkes eine längst vertrocknete leichenverfärbte Rosenblüte war - in einer schlankvioletten Flaschenvase von IKEA - mit Photoshop die Blüte in Szene gesetzt - die letzte Ölung halt - um abgebildet zu werden - geschminkt - Make up|gemotzt  ... ein Aufflackern zum Schluss noch - vor der ewigen Ruhe ... S!