"

Sonntag, 20. September 2015

giersch-gedicht von jan wagner - zu bildwerk von S!NEDi - also ich nehme an, bei den Abbildungen handelt es sich um giersch ...






Jan Wagner: "giersch" | gedicht aus: Regentonnenverationen, Hanser Berlin 2014, S. 7


JAN WAGNER, geboren 1971 in Hamburg, lebt in Berlin. Er schreibt Gedichte und Essays, übersetzt englischsprachige Lyrik und war Mitherausgeber der Internationalen Literaturschachtel.



Giersch hin - Gier her - 

ich habe ja schon 2013 einen kleinen Giersch-Wald entdeckt im Garten des Klosters Dalheim - ich weiß zwar nicht, ob es nicht doch "Dill" ist - wie ich anfangs vermutete, der da wucherte - tendiere inzwischen zum "Giersch", zumal Giersch ja eine Klostergartenpflanze par excellence war - und natürlich weil ich mein kleines YouTube-Video mit der Musik von "Nirvana" hier unterbringen möchte ...