"

Sonntag, 13. September 2015

Schrei nach Liebe - Ärzte-Song wird nach 22 Jahren wieder Nr. 1 - Help Is Coming ....




Schrei Nach Liebe
Songtext

Du bist wirklich saudumm
Darum geht's dir gut
Haß ist deine Attitüde
Ständig kocht dein Blut

Alles muß man dir erklären
Weil du wirklich gar nichts weist
Höchstwahrscheinlich nicht einmal
Was Attitüde heißt

[Refrain:]
Deine Gewalt ist nur ein stummer schrei nach Liiiiiebe
Deine Springerstiefel sehnen sich nach Zärtlichkeit
Du hast nie gelernt dich zu artikulieren
Und deine Eltern hatten niemals für dich Zeit
Oh oh oh Arschloch

Warum hast du angst vorm streicheln
Was soll all der Terz
Unterm Lorbeerkranz mit Eicheln
Weiß ich, schlägt ein herz

Und Romantik ist für sich
Nicht nur graue Theorie
Zwischen Störkraft und den Onkelz
Steh ne Kuschelrock LP

[Refrain]

Weil du Probleme hast die keinen interessieren
Weil du angst vor schmusen hast
Bist du ein Faschist
Du mußt deinen Selbsthass nicht auf andere projizieren
Damit keiner merkt was für ein lieber Kerl du bist

Deine Gewalt ist nur ein stummer schrei nach liebe
Deine springerstiefel sehnen sich nach Zärtlichkeit
du hast nie gelernt dich artikulieren
Und deine Freundin die hat niemals für dich zeit

Oh oh oh

Arschloch

Arschloch

Arschloch




"Schrei nach Liebe" wird zur Hymne gegen Fremdenhass. In mehreren deutschen Großstädten haben heute hunderte Menschen den Ärzte-Hit gemeinsam gesungen. So klang der Flashmob in Münster.







Der Song ist fast ein Vierteljahrhundert alt, aber so beliebt wie nie zuvor: Eine Aktion gegen Rassismus hat den Ärzte-Song "Schrei nach Liebe" auf Platz eins der offiziellen Single-Charts katapultiert. Inzwischen gibt es auch Nachahmer.

Ein Musiklehrer wollte ein Zeichen gegen Rassismus setzen, und sein Plan ist voll aufgegangen: Der Ärzte-Song "Schrei nach Liebe" von 1993 steht offiziell auf Platz eins der deutschen Charts - das teilte das Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment mit. Demnach kletterte das Stück innerhalb weniger Tage auf den zwölften Platz des Rankings und führt es nun uneinholbar an - erstmals seit der Erstveröffentlichung vor 22 Jahren.

Urheber dieses Überraschungserfolgs ist der Musiklehrer Gerhard Torges, der mit seiner "Aktion Arschloch!" dem Anti-Nazi-Song zu beträchtlicher Popularität verhalf: Fans sollten sich den Song online kaufen oder bei Radiosendern wünschen, forderte er vor einer Woche.
Die Ärzte wehrten sich nicht gegen die Aktion.Auf ihrer offiziellen Homepage schrieben die Musiker, dass sie es "gut und wichtig" finden, dass im Radio Stellung bezogen werde: "Die Aktion wäre auch mit jedem anderen Anti-Nazi-Song cool. Wenn es unser Lied sein soll, unterstützen wir das aber natürlich gern."

Ein Solidaritätssong auch in Großbritannien

Die Band kündigte zudem an, alle Einnahmen an die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl zu spenden, die zusammen mit 20 Künstlern und dem Bündnis "Kein Bock auf Nazis" einen Aufruf gegen rechtsextreme Angriffe auf Flüchtlinge initiiert hatte. Unterzeichnet wurde der Aufruf unter anderem von den Ärzten, den Toten Hosen, Sportfreunde Stiller, Tocotronic, Beatsteaks, Deichkind und Jan Delay.

Die Aktion von Musiklehrer Torges findet indes offenbar Nachahmer im Ausland, wie der britische Sender ITV meldet: Die britische Kolumnistin Caitlin Moran und ihr Ehemann Pete Paphides haben andere Prominente zusammengetrommelt, um den Song "Help Is Coming" der Rockband Crowded House erneut zu veröffentlichen. In dem Clip sagt Schauspieler Benedict Cumberbatch über die Flüchtlingskrise: "Während Menschen diese Tragödie aus der Sicherheit unserer Häuser sehen, mit unseren Kindern in Sicherheit, wollen wir Euch sagen, dass wir Euch sehen und hören - und dass Hilfe kommt!"

SPIEGEL.de