"

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Kanzlerin der freien Welt - Time ehrt Merkel - und bei mir blitzen in paar gedanken dazu ....

ausgezeichnet

"Kanzlerin der freien Welt"

"Time" kürt Merkel zur Person des Jahres 2015

"Time"-Cover mit Angela Merkel: "Sie gibt moralische Führung" - AFP/ TIME

Besondere Auszeichnung für Angela Merkel: Das US-Magazin "Time" hat die Kanzlerin zur Person des Jahres 2015 ernannt und würdigt damit das Handeln der deutschen Regierungschefin in der Flüchtlingskrise. Auf Platz zwei folgt IS-Chef Baghdadi.

"Man kann mit ihr übereinstimmen oder nicht, aber sie nimmt sicher nicht den einfachen Weg." Mit diesen Worten würdigt das Magazin "Time" Angela Merkels Wirken in der Flüchtlingskrise. Die US-Zeitschrift hat die Bundeskanzlerin zur Person des Jahres 2015 gekürt.

Sie habe diese Auszeichnung verdient, "weil sie mehr von ihrem Land verlangt als die meisten Politiker wagen würden, wie sie sich der Tyrannei entgegenstellt und weil sie moralische Führung gibt - in einer Welt, in der es daran mangelt", heißt es in der Begründung von "Time"-Chefredakteurin Nancy Gibbs. Merkel habe in jeder Krise, die Europa bewältigen müsse, eingegriffen und sei damit die "Kanzlerin der freien Welt".

"Die Tochter eines Pfarrers setzte Barmherzigkeit wie eine Waffe ein", heißt es außerdem ein wenig pathetisch in der Begründung. Das Bild auf dem Cover hat der nordirische Künstler Colin Davidson gemalt. "Ich hoffe, dass ein bisschen von der Würde, dem Mitgefühl und der Menschlichkeit der Kanzlerin in dem Gemälde enthalten ist", sagte der Maler.

Der Titel "Person of the Year" ist nicht immer als Auszeichnung gemeint. In der Liste finden sich auch einflussreiche Personen, die die Welt negativ geprägt und verändert haben. Darum war in diesem Jahr Abu Bakr al-Baghdadi in der engeren Auswahl, deshalb wurde 1938 Adolf Hitler zur Person des Jahres ernannt.

Merkel ist die erste "Time"-Person des Jahres aus Deutschland seit Willy Brandt 1970. Der Titel wird seit 1927 vergeben, Merkel ist erst die vierte Frau, die ihn erhält. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte, er sei sich sicher, dass Merkel die Wahl "als Ansporn in ihrer Arbeit" empfinde. - syd - SPIEGEL-ONLINE

************************************************************



also - ich "ringe" immer mal wieder mit "meiner" kanzlerin - sie gibt mir kein klares durchgehendes bild: in der flüchtlingsfrage finde ich sie topp - und auch direkt nach fukushima: beim ausstieg aus der atomenergie - allerdings die gleiche atomenergie, die sie ungefähr ein halbes jahr zuvor noch einmal gemeinsam mit der fdp gefestigt und bekräftigt hatte ... aber so ist sie nun mal - unser aller kanzlerin: heute hüh und mogen hot ...

manchmal stelle ich sie mir als marionettenpuppe vor - die von fremden mächten, lobbygruppen, nsa, usa, von der partei/den parteien, internationalen kartellen, im wahrsten sinne wie eine marionette "abhängig" ist - wo halt andere "die fäden in der hand halten" ... - und sie an diesen fäden hängt - und die da ziehen und zagen und zerren - je nach dem ... - und sie macht dazu jeweils die hampelfrau ...


nach politik-sind-wir.de

aber in der flüchtlingspolitik und in der energiepolitik hat sie nun einfach mal spielfäden spielfäden sein lassen - und hat sich "selbstständig" gemacht - und scheinbar ihren kopf durchgesetzt... - und sie setzt sich durch - nimmt "führung" und "leitung" endlich an - und auf sich - und schielt nicht mehr nur nach ihren popularitätswerten - und re-agiert nicht mehr nur mit einer "politik" nach der populären auswertung der demoskopischen befragungen - und damit ist sie völlig zu recht zur "kanzlerin der freien welt" von der "time" bestimmt worden - als "person des jahres" - das hat sie - in diesem jahr sicherlich - verdient ...

wir dürfen aber dabei - auch in diesem jahr - allerdings nicht ihre miese rolle gegenüber griechenland vergessen - doch das sei wahrscheinlich wieder dem marionetten-gezerre geschuldet, dem globalen neoliberalen weltwirtschafts-spinnenweb, in dem sie ab und zu noch verfangen ist ...

ich finde, man hört das an der festigkeit ihrer stimme und ihrer argumentationen, wann "sie selbst" spricht - und wann sie den fäden, die von anderen gehalten werden, nur ihre stimme verleiht - und damit brüchiger und nicht mehr authentisch wirkt ...

und wie schon einmal hier im blog gesagt: leider gottes ist sie zur zeit in dieser republik die einzige politikerin mit rückgrat - so dass selbst ich sie wohl wählen müsste - wenn sie sich auch weiterhin von diesem schwebenden fremdbestimmten spielkreuz, das wie ein damoklesschwert über ihr hängt - endgültig losbindet ...

ja - ... und die hannelore kraft gibt ja nicht die kanzlerin - leider ... 

- danke - wenn sie verstehen was ich meine - chuat choan - 
wird schon wieder - S!


P.S. ... also das bild von colin davidson ist soooo schlecht nicht - aber es könnte auch die mutter in jüngeren jahren oder die zwillingsschwester von angela sein - ähnlichkeit hat sie wenigstens - aber mein malprogramm "painter essentials" hat es meiner meinung nach fast besser gemacht:


S!NEDi's TIME-Titel-Entwurf ....