"

memo

memo
click here - multimedia-linkschlüssel zum "euthanasie"-leidensweg meiner tante erna kronshage

Mittwoch, 2. Dezember 2015

kifferparanoia & 8|samkeit



kifferparanoia

isch glaab', de hole misch ab ha-haaa!
da drüben liegt im mondlicht das doppelhaus
mit verhangenen fenstern
in den rahmen scheint ab und an flackerlicht
da bewegen sich schatten - silhouetten
lauern hinter den vorhängen
die haben sich aufmunitioniert
die wollen mir ans leder - alle zusammen
weil ich nicht so bin wie sie
diese eiseskälte, die von da drüben weht
die die eisblumen vor die scheiben malt
wie schlafmohn - wie sleepmoon - 
da tapsen auch wölfe durch das schneefeld
zwischen uns ...
isch glaab', de hole misch ab ha-haaa!
mir gefriert die zunge im hals
und das fishermans wird zu einer lila kaskade
rundum - rundum - rundum
im gelben licht tanzen die wölfe:
die geiß ist tot - die geiß ist tot ...
rotweißlein und totgeißlein - rosenrot
& mausetot
isch glaab', de kumme un hole misch ...
die scharren mit den pfoten an der tür:
an der tür scharren die mit den pfoten:
eure liebe mutter ist wieder da 
und hat euch etwas mitgebracht
weiße schneeballpfoten stecken sie 
durch die fensterlade
ab und zu diese acht - diese 8 - im kopf
achtung - fertig - los - die 8|samkeit ...
sie warten nur auf einen günstigen moment
sie werden mich - in ihrem maul hängend
an den zaun schleudern, der unsere
grundstücke voneinander trennt:
schwapp - schwapp - ein schütteln ...
nervenzucken nur noch - klonische phasen
im gelben licht tanzen die wölfe:
isch glaab', se hole misch nu ab 
ha-haaa!
guten abend, herr kommissar, 
ich doch nicht, herr kommissar:
ich - geraucht - ich habe nichts geraucht ... 
schreie - was für schreie ...




sinedi