"

Donnerstag, 28. Januar 2016

der besuch der blauen putte ... - fast vier wochen "nach köln"

S!NED!art: der besuch der blauen putte - fast vier wochen "nach köln" - 28-01-2016



just als ich gehen wollte
kam von links oben
direkt aus der sonne
ein flatterndes etwas 
und setzte sich auf die
brüstung aus metallrohr
da - wo der rost schon genagt hatte
und aus den verblendeten
augenwinkeln sah ich silhouettenhaft
dieses blaue engelsgesicht
in sich ruhend und friedlich
fast hätte ich "achtsam" gesagt
was willst du, stottert ich vor schreck
ist es etwa schon so weit ... ???
wenn du verstehst was ich meine ...
nee nee - beruhigte mich die putte
sei guten muts - denn dir ist heute ...
... (der rest ging 
im lärm eines düsen-jets unter)
... und das habt zum zeichen ...
und bückte mich - und hob es auf ...
und ward im nu heilfroh

sinedi

_______________________________


auf der titelseite der neuesten ZEIT ...

wissen sie - man muss diesem wahnsinn etwas entgegensetzen - und das wirksamste mittel ist ebenfalls wahnsinn zu produzieren: das haben die surrealisten und dada-leute und der deutsche informel damals nach den beiden kriegen auch so gemacht ... - und heute - heute tobt auch ein krieg - aber wir merken es nicht mal:

da geht eine jugendbetreuerin mit vier jungen männern am fuße der externsteine spazieren - wohin sie mit dem bulli einen ausflug gemacht hatten ... - "werden sie etwa bedroht von diesen lümmels ... ???" rief ein "aufmerksam-umsichtiger" spaziergänger "mit zi(u)vi(e)lcourage" ihr zu ... 

- nein nein, sagte die junge frau und lachte - wir machen ja nur einen ganz normalen ausflug zu den externsteinen - was sollen wir denn sonst den ganzen tag machen ... ??? die jungen männer haben ja eine gewisse residenzpflicht und arbeiten dürfen sie nicht, solange ihr asyl-anerkennungsverfahren läuft - und schweinefleischlos gegessen haben wir eben in der heimunterkunft - in der kantine ...


aber da hatte der "aufmerksame" spaziergänger längst sein handy gezückt und die 110 gewählt - und einen "anscheinend sexuellen übergriff" gemeldet - und dann das handy wieder zu seiner tränengaskartusche in die manteltasche gesteckt ... 


(dies ist keine "geschichte" - und auch kein märchen ... sondern so oder ganz ähnlich hat es sich tatsächlich hier im ostwestfälischen an den externsteinen zugetragen - dabei sagen die esoteriker, die "externsteine" seien ein ort der kraft" - ...hier clicken!!!) ...


es ist krieg hinnieden - wahnsinn - und die zeit wird jetzt neu eingeteilt - es heißt nicht mehr vor christus oder nach christus - oder vor dem weltkrieg oder nach dem weltkrieg - oder nach 9/11 ... - kennedy-mord - martin luther king - nee nee - 
jetzt wird die zeit eingeteilt nach "vor köln" und "nach köln" ...
wenn sie verstehen, was ich meine - da kann es einen fast nicht mehr chuat choan - und ich weiß nicht ob es wieder wird - und manches wird tatsächlich so heiß gegessen wie es gekocht wird - und noch viel heißer ... - tschüß kleine putte - S!