"

memo

memo
click here - multimedia-linkschlüssel zum "euthanasie"-leidensweg meiner tante erna kronshage

Donnerstag, 28. Januar 2016

merkel hat schabowski's zettel verklüngelt ...


standardfoto mit immer wieder neuer ausstattung, kostüme und requisite ... - foto nach © kay nietfeld/DPA | SPIEGEL.de
(der schatten vorn ist nicht etwa der erhobene linke arm der kanzlerin - sondern eine an der einigung vorbeifliegende friedenstaube: in der nacht sind aber alle katzen grau - und weiße friedenstauben eben schwarz ...)



»You can get the boxer out of  the ghetto, but not the ghetto out of the boxer.« - 
So was gilt neuerdings auch in der Politik: 
»Du kriegst die Frau aus dem Pfarrhaus, aber du kriegst das Pfarrhaus nicht aus der Frau.«














es ist fast immer das gleiche ritual - der regisseur benutzt immer das gleiche drehbuch - und jedem der schauspielernden akteure auf den brettern, die die welt bedeuten, hängt seine "ureigene" aber ewig gleiche kasperle-rolle sicherlich schon längst zum halse raus: egal - ob tarifverhandlungen, pilotenstreik-abwendungsverhandlungen, umweltverträge, regierungskrisen aller art - mistverständnisse - missverständnisse - mir nichts dir nichts: all dieses zeugs wird jeweils in der nacht verhandelt von diesem lichtscheuen gesindel - zu nachtschlafenden zeiten fängt man ja zumeist erst an miteinander zu sprechen - zu "verhandeln" - "zäh miteinander zu ringen" - so will man uns das wenigstens vorgaukeln ... (längst haben die unterhändler und büro-teams zu ganz normalen arbeitszeiten ohne jede nachtarbeitsaufschläge einen kompromiss gefunden - und den durchtelefoniert - und der liegt bereits längst paraphiert im safe ...

da hat der DPA-reporter "zufällig" gleich ne serie geknipst - und die friedenstaube ist weiter geflogen in die schwarze nacht: foto nach © kay nietfeld/DPA | stern.de



ja - dieses persönliche "miteinander ringen" - auf deubel komm raus - das ist natürlich nur politshow bzw. politposse: mit video-zuschalte und konferenzschalte - und mit skype - könnte man sich zu normalen arbeitszeiten sogar tat-sächlich in die augen schauen - und viel fahrgeld und flugbenzin einsparen - und nachtaufschläge für die fahrer, für die security, für staatssekretäre und ihren jeweiligen büro- und zuflüsterer-apparaten - und all den schillernden lobbyisten, die eigentlich in der lobby hin und her flanieren müssten - oder eben auch mal gerade schon längst telefoniert haben - und alles klar machen: den neuen erhöhten wehretat, neue gelder für die gebeutelten bundesländer - wegen ... - ach sie wissen schon ... - und mehr geld für die bundespolizei - und da muss der wolfgang (schäuble) erst mal schlucken - der ist als einziger live zugeschaltet (wegen seines handicaps) ...

- und laufend werden die neuesten detaillierten zahlen von infratest und der forschungsgruppe wahlen und emnid sondiert und abgeglichen: wie komme ich an - welcher #shitstorm läuft wo gegen wen gerade ... - und - wie war ich - wie bin ich - wie komme ich an - wo komme ich her - wo gehe ich hin - was soll ich wollen - was passt gut ins gesamtbild - was lass ich lieber - ich weiß nicht mehr was ich eigentlich will - was sind meine ureigensten stärken - wenn du verstehst ... - wie steht's mit meinen frauen und mannen in der partei - also ich werde auch nicht mit der afd - und das hatten wir ja damals auch: erst bei den grünen - dann bei den linken - bei den rechten sowieso schon immer - (ach wie siehts eigentlich aus mit dem npd-verbot - ich meine, jetzt wo du's sagst ... ???) -  und jetzt mit der afd wieder der gleich zirkus:  reden ist silber - schweigen ist gold ... - vor sich hin brüten kommt immer gut an - wir reden zu viel und zuviel - wegducken - auch mal die schnauze halten - schluck runter ... - also eher macht die spd mit der linken - als wir mit der afd - das glaub ich aber ...

da - da schau mal - es hat geblitzt: da - da unten hat uns einer fotografiert hier oben - wahrscheinlich dieser dpa-nietfeld, der hat jetzt seinen termin für uns hier oben am fenster - der hat das mit dem presseamt so abgesprochen ... los wir gehen jetzt mal hier vom großen fenster ne zeitlang weg - und in ca. 36 minuten haben zwei von uns sinnierend die hände in den taschen - und du angela, schreitest wildgestikulierend auf und ab - natürlich vor dem fenster - und steck das der presse - dass die dann wieder fotografieren - hahaha - ich glaube, dann ist REUTERS dran - und die wollen das so haben mit den wilden gesten und so ...

warum schreiben die immer "nacht-sitzungen" in unsere drehbücher ... - und warum verkünden wir immer nacheinander - so ab gegen 03.38 ff. uhr den "durchbruch" nach "zähen verhandlungen" - und das ist ja so bei einer triade: wenn zwei sich streiten, freut sich der dritte ... - nicht wahr genosse gabriel ... - aber vorsicht - wenn du dich gleich mit angela - freut sich der horst - und wenn du mit dem horst - freut sich die angela ... - aber ... - mein gott - das könnte man doch auch tagsüber bereden - aber dann schlafen eben zu viele foto-journalisten noch - wegen dieser ewigen nachtsitzungen ... - raute hin - raute her ...

wenn sie verstehen, was ich meine - 
und chuat choan - 
früher war auch nicht alles besser ... S!


____________

p.s.: den boxer-spruch mit dem ghetto habe ich heute in der ZEIT gelesen ....