"

Mittwoch, 10. Februar 2016

Erna Kronshage: Triptychon




okay - angeregt hat mich der gerhard richter mit seinem vier-teiligen gemäldezyklus zum KZ "Birkenau", der jetzt im museum frieder burda in baden-baden gezeigt wird. noch bis zum 29. mai ist das durch übermalungen von fotografien aus dem vernichtungslager auschwitz-birkenau entstandene werk zu sehen.

überhaupt - gerhard richter hat mir mit dem dauer-ausgangspunkt "fotografie" für all seine werke in all den variationen seiner schaffensperioden oft schon anregungen gegeben und wege aufgezeigt. natürlich kann ich mich mit richter, dieser größten ikone der zeitgenössischen deutschen kunst zur zeit, nicht messen ... - richter spielt da in einer ganz anderen liga - und ich in der unteren amateurklasse ...

aber es war mir seit der ersten präsentation seines gemälde-quartetts in dresden zum kz auschwitz-birkenau immer schon ein bedürfnis bei all meiner kritzelei und meinem bildnerischen und fotografischen basteleien, auch mal für erna kronshage so etwas zu bewerkstelligen - ich habe da einige gehversuche unternommen - und wieder verworfen - und neu verpixelt und zusammengestellt und umgewidmet - usw.

mit dem opferschicksal eines menschen - mit seinem 484-tage-martyrium wie hier bei erna kronshage - findet man nicht schnurstracks und einfache passende und stimmige ausdrucksformen ...

auch kam es mir darauf an - neben allen rationalen fakten in den beiden gedenkblog-varianten hier einmal die emotionale verarbeitungsebene dieses geschehens in den blick zu nehmen - und zu transportieren ...

aber was hält diesem ansinnen tatsächlich stand - ... ???

also - nach einigem hin & her - hier nun mein virtuelles website-triptychon zum 484-tage-martyrium erna kronshages - von herbst 1942 bis zu ihrer ermordung im frühjahr 1944 in der tötungsanstalt tiegenhof in gnesen - pl ...

lassen sie sich "inspirieren" ... bei solch einem ernsten thema ... meditieren sie die drei bilder - und setzen sie meine drei bildtitel vielleicht dazu jeweils in beziehung: 

  • 1. leben - 
  • 2. unfrucht - 
  • 3. auszählen ... - und mehr will ich schon gar nicht verraten - der rest ist ihrer fantasie überlassen und ihrem bezug zu diesem geschehen - damals und heute ... - S!


Virtuelles Online-Triptychon zum Gedenken an das 484-Tage-Martyrium Erna Kronshages
click here