"

Dienstag, 1. November 2016

vom leben geknickt ...







bei nachbarns: 
die frau mit der quäk-stimme
ich denke an die filigran-gräser
die dabei - geknickt - zu heu verarbeitet werden

(sie war wenig schön - vom leben geknickt ...)

heut morgen haben sie gestritten:
"halt endlich die klappe"
hat sie geschrien - und:
"das ist doch genau das was du wolltest"

(was du nicht willst - das füg auch ...)

es ist schrecklich, wenn der kaffee trüb wird
oder wenn regenbogen verlaufen
wenn regenbogen dann auch noch in tränen ausbrechen:
aber - immerhin: zumindest ausbrechen !!!

(jeder therapeut hat kleenex ...)

wenn du so lange genug starrst
fangen die baumsilhouetten
die umrisse an zu vibrieren
zu tanzen an: auf und nieder

(knacken im gebälk - vor der veredelung ...)

das ist nicht etwa ein wind -
das sind deine zuckenden augen
das ist dein milchglasblick
durch alle jalousien

(milch - glas - verschwommen - verschollen)

die deutschen falten
das toilettenpapier
während in südeuropa
wohl eher geknüllt wird ...

(jetzt ist die spülung auch noch kaputt...)

sinedi