"

Dienstag, 14. März 2017

ur-deutsche familiengeheimnisse und der ur-ur-opa...

ich beschäftige mich auf meiner homepage ja auch mit den familiengeheimnissen - um die aufarbeitung der geschehnisse in nazi-deutschland, die ja jede familie der "ur-deutschen" mit sich irgendwie herumzuschleppen hat - denn die überwiegende mehrheit aller deutschen familien war ja vor 75-80 jahren dem ns-regime zugetan - ganz im gegensatz zu vielen migranten-familien, die heutzutage bei uns sind - und die von diesen "ur-deutschen" argwöhnisch betrachtet werden ...

bei den rufen: "wir sind das volk"! werden dann diese "kernigen" familiengeheimnisse gerne verdrängt und ausgeblendet. mir ist wichtig, dass wir uns unserer "weißen flecken" im familienbewusstsein auch stellen - so oder so ...: zu stolz und überheblichkeit haben da die meisten wohl wenig anlass: bei der frage, was (ur-ur-)opa damals in uniform gemacht hat - oder wo (ur-ur-)opa damals zuhause war - und wie und warum die familie jetzt da ist - wo sie ist ... - ob nicht etwa auch eine "wirtschaftsflucht" sich womöglich mit dahinter verbirgt ...