"

memo

memo
click here - multimedia-linkschlüssel zum "euthanasie"-leidensweg meiner tante erna kronshage

Donnerstag, 15. Juni 2017

wer bist du ...???

click here

______________________________



das problem ist ja auch - das viele von der psychiatrie "diagnostizierten" menschen (wo man oft aus kassenabrechnungstechnischen gründen eine "diagnose" innerhalb von 24 stunden zu stellen hat ...) ihre "krankheit" festhalten - als eine art "besitz" hüten ... - aus unterschiedlichsten  - oft auch existenziellen gründen ...

sie nun anzusprechen auf eine "individuelle selbstheilung" - auf selbstständiges "gegensteuern" - ist schwierig: die eigene erkrankung muss ja - auch gesellschaftlich bedingt - möglichst irgendwie "teuer" sein und "krankentage" (gelbe scheine) und vielleicht eine vorzeitige berentung bringen - und muss mit medikamenten wie aus einem warenhaus - "man nehme" ... - behandelt werden - dann kann man mitreden - dann ist man wer ... - und gehört endlich dazu - und ist "hilflos" - und so klagt man ja auch "erbarmen" und "mitgefühl" ein ...

der fast-namensvetter von prof. de jonge  - der olle c.g. jung - hat mit seinen theorien damals auch immer auf die einzigartigkeit jedes individuums hingewiesen - deshalb hab ich auch ein vielleicht nützliches pdf.-trainingsbuch verlinkt - zur selbstverwirklichung:


Jeder Typ ist einzigartig 
Die Grundlagen der C.G. Jungschen Persönlichkeitstypologie werden beschrieben. 
Menschen haben bevorzugte Präferenzen, woraus sich typische Handlungsmuster ergeben. Wer seine eigenen Muster erkennt, kann diese für die Gestaltung der Beziehungen mit anderen und für seine eigene persönliche Weiterentwicklung nutzen. → click here